Veröffentlicht am Schreiben Sie einen Kommentar

Pflegemittel – Wofür Peroxid, Kochsalz, All-in-One ?

Pflegemittel für die Kontaktlinsenreinigung

Fragen Sie sich als Kontaktlinsenträger oder Kontaktlinsenträgerin, ob die Pflege Ihrer Kontaktlinsen mit dem richtigen Pflegemittel erfolgt? Einen Überblick über den Sinn und die Anwendung von Kontaktlinsenpflegemitteln, können Sie sich auch in unserem Beitrag: LINK verschaffen. Pflegemittel werden zahlreich in verschiedenen Formen im Handel angeboten. Grundsätzlich wird hier zwischen den verschiedenen Arten wie Aufbewahrungslösung, Kochsalzlösung, Reiniger, Peroxidlösung und Kombilösung unterschieden. Wir möchten Ihnen in diesem Artikel die verschiedenen Einsatzzwecke und Anwendungsgebiete erläutern, und Ihnen passende Produkte als Beispiel aus unserem Pflegemittel-Shop vorstellen.

Jeden Tag lagern sich auf Ihren Kontaktlinsen und in Ihrem Tränenfilm Schmutz- und. Staubpartikel ab, durch die Luft in der wir leben. Der Tränenfilm wird so langsam mit Fremdkörpern angereichert und Ihre Linsen verschmutzen. Zusätzlich können sich auf Ihren Kontaktlinsen und im Tränenfilm Keime und Bakterien ansammeln. Es entstehen Ablagerungen, welche die Augengesundheit gefährden und langfristig die Sehleistung beeinträchtigen. Die Augengesundheit ist für junge und aktive Menschen wichtig, insbesondere aber auch ein wesentlicher Faktor für die Lebensqualität im Alter.

Daher ist es in Ihrem Interesse Ihre Kontaktlinsen richtig zu pflegen und zu reinigen.

Womit reinige und pflege ich meine Kontaktlinsen am besten?

Diese Frage kann zunächst für Sie nur ganz individuell beantwortet werden. Sind Sie beispielsweise berufsbedingt im Büro tätig oder in einem besonders staubigen Umfeld, wie eine Baustelle, treiben Sie viel Sport? Wie lange tragen Sie die Kontaktlinsen in der Regel, neigen Sie zu empfindlichen Augen oder zu Krankheiten wie Bindehautentzündung. Nehmen Sie regelmäßig Medikamente ein? Es gibt sehr viele Faktoren, welche eine entscheidende Rolle für die Auswahl Ihres Pflegemittels spielen,  um Ihre Augengesundheit zu erhalten. Als Ihre Augenoptikermeisterin berate ich Sie natürlich gern bei individuellen Fragen.

Grundsätzlich lassen sich die angebotenen Pflegemittel Ihren spezifischen Anwendungszwecken zuordnen, die ich Ihnen nun vorstellen möchte. Wichtig ist auch, dass jedes Kontaktlinsenmaterial ein anderes Pflegemittel braucht. In dem folgenden Text geht es hauptsächlich, um die Pflege von weichen Kontaktlinsen.

Kombi- und All-in-One-Lösungen

Kombilösungen sind sehr gut geeignet für genaue und fleißige Kontaktlinsenträger, da die Kontaktlinsen entweder mechanisch abgerieben werden sollen oder die Kontaktlinsen abgespült wird, dazu lassen sich Kombi- oder All-in-One-Lösungen sehr komfortabel anwenden. Hier finden verschiedene Reinigungsschritte; die Aufbewahrung, die Reinigung sowie die Benetzung in einer Lösung gemeinsam statt. Die Lösung desinfiziert die Kontaktlinsen, löst Ablagerungen auf der Oberfläche und ist geeignet die Kontaktlinsen auch längerfristig im Pflegemittel aufzubewahren. Sensible Augen einiger Menschen reagieren allerdings auf Kombinationslösungen überempfindlich, oftmals ausgelöst durch die Konservierungsstoffe. Die Kombinationslösung wird dann als unangenehm empfunden und löst ein Augen brennen aus, teilweise treten sogar allergische Reaktionen auf. Insbesondere Menschen mit trockenen Augen sind auf hochwertige Produkte angewiesen. Produkte, welche Hyaluron enthalten, beruhigen die Augen, beugen Irritationen vor und sorgen für einen besseren Tragekomfort.


Wer besonders empfindliche Augen besitzt und Alternativen zu einem Kombi-All-in-One Pflegemittel sucht, sollte die Reinigung entweder mit einer konservierungsmittelfreien All-in-One-Lösungen durchführen oder sich ein Peroxidsystem als Pflegemittel aussuchen. Dies verhindert den direkten Kontakt der Augen mit Resten der reizenden Desinfektion.


Die bei unseren Kunden beliebtesten Kombi und All-in-One Lösungen sind:

Peroxidlösungen / Peroxidsysteme:

Gegen starke Verschmutzungen bei weichen Kontaktlinsen und bei besonders empfindlichen Augen

Wenn Ihre Augen einem stärker verschmutzten oder staubigen Umfeld ausgesetzt sind, empfiehlt sich die Kontaktlinsenreinigung mit einer Peroxidlösung. Peroxidlösungen werden hauptsächlich bei weichen Kontaktlinsen zur Desinfektion eingesetzt.  Staubpartikel aus der Luft, Kontakt mit der Haut, damit einhergehend auch Bakterien und Keime sorgen für Ablagerungen auf der Kontaktlinse. Insbesondere Menschen mit empfindlichen Augen und Allergiker profitieren von einer besseren Reinigung mit einem Peroxidpflegesystem, somit erreichen Sie einen höheren Tragekomfort durch die Peroxidlösung. Sie wird in verschiedenen Pflegemittelsystemen angeboten und ist bei besonders empfindlichen Augen als gut verträglich eingestuft.

Unter dem Pflegemittelsystem versteht man, dass zunächst das augenreizende Peroxid, nach dem  ersten Schritt der Reinigung, durch Zugabe einer Neutralisationstablette oder durch eine Platinscheibe neutralisiert wird.
Hierdurch wird die Augenverträglichkeit hergestellt.
Nach der Reinigung mit der Peroxidlösung ist es möglich die Linsen mit Kochsalzlösung abzuspülen.

Der Nachteil, der sich aus einem Peroxidsystem ergibt ist die Neutralisationszeit. Es gibt zwei verschiedene Peroxidsysteme, also gibt es zwei Möglichkeiten die Lösung zu neutralisieren. Wenn das Pflegemittelsystem einen Behälter mit einer Platinscheibe enthält, dauert die Neutralisation mindestens 6 Stunden. Bei dem Peroxidsystem indem mit einer Tablette neutralisiert wird, muss nur eine Stunde  gewartet werden, bevor die Linsen wieder in das Auge eingesetzt werden darf.

Zusätzlich gibt es das sogenannte Zweistufen-Peroxidsystem. Es enthält enthalten eine zweite Flüssigkeit, die Neutralisationsflüssigkeit, die als Ersatz für die Neutralisationstablette bzw. die Platinscheibe dient.

Vorteil: Das Tablettensystem hat eine kurze Neutralisationszeit.
Nachteil: Es entsteht mehr Müll, da kann der Behälter mit der Platinscheibe punkten.


Vorteil: Das Pflegesystem mit der Platinscheibe erzeugt weniger Müll und es ist nur ein Handgriff nötig, um die Kontaktlinsen zu reinigen.
Nachteil: Die Neutralisationszeit dauert wesentlich länger.

Kochsalzlösung statt Wasser:

Sterile und keimfreie Abspüllösung !

Die Kochsalzlösing auch genannt Neutralisationslösung oder Abspüllösung sorgt  für gute Verträglichkeit bei empfindlichen Augen. Für Allergiker gibt es die Kochsalzlösung ohne Konservierungsstoffe, so brennt die Kontaktlinse mit der abgespülten Lösung nicht auf dem Auge. Peroxid löst Verunreinigungen auf den Kontaktlinsen und desinfiziert sie. Nun müssen gelöste Verunreinigungen und Rückstände auch komplett von der Kontaktlinse entfernt werden, um die optimal gepflegte Kontaktlinse angenehm für das Einsetzen in das Auge zu gestalten. Hierfür bietet sich Kochsalzlösung an. Kochsalzlösung spült, die durch das Peroxid angelösten und bereits desinfizierten Ablagerungen sowie Rückstände der Peroxidlösung oder den Hartlinsenreiniger von der Oberfläche der Kontaktlinsen. Weiterhin wird mit der Abspüllösung der Kontaktlinsenbehälter gereinigt, dies ist besonders bei weichen Kontaktlinsen wichtig, da diese keinen Kontakt mit Leitungswasser haben dürfen, aufgrund der Bakterien, die sich in das Linsenmaterial setzen.

Wir empfehlen unseren Kunden bei empfindlichen Augen grundsätzlich konservierungsmittelfreie Kochsalzlösung.

Aufbewahrungsflüssigkeit: Wohin mit den Linsen?

Sofern man kein All-In-One System nutzt wird eine Aufbewahrungsflüssigkeit benötigt, um das Material der Linse durch die Lagerung nicht zu schädigen. Die Aufbewahrungsflüssigkeit sorgt bei weichen Kontaktlinsen dafür. dass das Linsenmaterial nicht austrocknet und dabei seine Eigenschaften verändert sowie für eine langfristige Benetzbarkeit der Oberfläche. So wird für einen langen Zeitraum die Verträglichkeit der Linse gewährleistet.

Fazit:

Sind Ihre Augen eher unempfindlich können Sie getrost zu einer All-In-One Lösung greifen. Achten Sie sehr genau darauf Ihre Kontaktlinsen häufig zu reinigen, dass heißt mit der Lösung abzureiben, damit stärkere Ablagerungen ausbleiben, welche durch die All-in-One-Lösung nicht mehr beseitigt werden können.
Neigen Sie hingegen zu empfindlichen Augen, sind Sie Allergiker oder putzen Sie Ihre Kontaktlinsen nicht gern, ist ein Peroxidsystem mit Kochsalzlösung ideal für Ihre Augen. Peroxid reinigt intensiver. Die Kochsalzlösung sorgt für eine höhere Sicherheit und einen guten Tragekomfort.

Tragen Sie formstabile Linsen ist die Reinigung mit einem Peroxidsystem möglich, aber noch besser geeignet sind auf Ihre Augen abgestimmt ein passender Reiniger und eine dazugehörige Aufbewahrungslösung. Dazu lesen Sie mehr in unserem nächsten Artikel.

Wir beraten Sie gern, wenn Sie Fragen zu unseren Produkten, zu Ihren Kontaktlinsen und der passenden Reinigung haben.
Als Meisterbetrieb gehört fachliche Beratung zu unserem Handwerk.

Jeder Mensch ist individuell genau wie seine Augen, deshalb pflegt Sie gut und schützt Sie, damit Sie Euch lange Zeit treue Dienste leisten und die Kontaktlinsen gut vertragen werden.

 

 

 

Bildnachweis: Bild von Robin Higgins auf Pixabay

Schreiben Sie einen Kommentar